Deutsche Version anzeigen Switch to English version

Gedächtnis


»Regenbogen«

Memo spielen kann mehr sein als Pärchen suchen! COLOMO bietet 8 neue Memo-Ideen, die auf unterschiedliche Art und Weise das Gedächtnis herausfordern. Zum Beispiel „Regenbogen“ – nicht gleiche, sondern verschiedene Farben werden gesucht. Wer findet die letzte Farbe des Regenbogens? Bei „Alle Neune“ werden 9 Farben so geschickt versteckt, dass sie keiner mehr findet. Bei „Tricolor“ kommt es auf gute Nachbarschaft an, Gelb sucht Grün oder doch besser Orange? Spätestens beim „Blinden Huhn“ tappen alle im Dunkeln.

Geschick


»Zitterpartie«

Memo–Spiele können ganz schön anstrengend sein! Wie wäre es mit einem kleinen Geschicklichkeitsspiel zwischendurch? Die schönen Holzscheiben liegen gut in der Hand und eignen sich prima zum schnipsen, kullern oder stapeln. Bei „Zitterpartie“ stapeln die Spieler um die Wette, und zwar nicht nur einfache Türme. Wenn’s einkracht – Nerven behalten und noch mal von vorn. „Abgrund“ ist ein spannender Wettkampf am Rande der Tischplatte. Wer kommt so nah wie möglich heran, ohne hinunter zu stürzen und wer behält auch noch beim letzten Schuss die Nerven?

Strategie


»Hin und weg«

Zwei taktische Spiele zeigen, was noch in COLOMO steckt. Schwarze Scheiben werden zum Spielfeld auf dem gesetzt und gezogen wird.
„Dara“ ist der Name einer afrikanischen Mühlevariante, die mit erweiterten Regeln auf die Farbscheiben übertragen wurde. Wer drei Steine in eine Reihe bekommt, darf dem Gegner einen abnehmen. Altbekannt und doch ganz anders.
Bei „Hin und weg“ verteilen die Spieler zu Beginn die Steine des Gegners auf dem Spielfeld. Dann versucht jeder durch Überspringen die eigene Farbe so schnell wie möglich vom Feld zu holen. Solitaire für zwei? – Colomo machts möglich!