Deutsche Version anzeigenSwitch to English version


FINDEVIER


Das Echo zum Spiel

Spieletest.at

 

findevier ist schon durch das Spielmaterial besonders. Macht man die Spieleschachtel auf, sieht man nur Materialien aus Holz und Karton. Besonders viel Flair bieten die Holztaler, die dünne Astscheiben mit Rinde sind. Auch die Illustrationen binden sich sehr gut ins Thema ein. Es geht um Wald, Waldtiere und Waldwichtel, der märchenhafte Touch im Spiel.

Die Hauptkomponente von findevier ist die Gedächtnisschulung. Wie in Memory müssen sich die Spieler die Plätze merken, wo sich die Tiere befinden. Außerdem wird Kindergartenkindern das Rechnen und der Wald und seine Bewohner ein wenig näher gezeigt.

Die Spielidee ist somit vom Thema und dem Spielmechanismus gut umgesetzt worden. Die Spielvorbereitung können Kinder alleine durchführen und auch das Spiel ist selbst schnell und leicht erklärbar.

Der Spielablauf ist mit 10 Minuten sehr gut einhaltbar
und daher eine ideale Spielzeit für Kinder in diesem Alter.

Gerade beim Merken sind Kinder sehr gut und manchmal auch den Erwachsenen überlegen. Daher haben Kinder eine sehr gute Chance zu gewinnen und das macht umso mehr Spaß.

Zu zweit lässt sich findevier sehr gut spielen, wobei mit vier Spielern eine ideale Spielerzahl vorhanden ist. Bei sechs Spielern dauert das Spiel dementsprechend auch länger.

findevier ist auch ein tolles Reisespiel, da es in einer kleinen Schachtel gut zum Mitnehmen geeignet ist.
Durch die besonderen Holztaler ist es auch ein schönes Schenkspiel, auch wenn man etwas tiefer in die Börse greifen muss.

 

von Dagmar Weiss, 8.7.2011

Opens external link in new windowRezension von Findevier beim Magazin Ratgeberspiel

 

Der Verlag Steffen Spiele ist dafür bekannt, dass außergewöhnliche Spiele nicht groß und kompliziert sein müssen. Dabei legen die Macher von Steffen Spiele immer sehr viel Wert auf qualitativ hochwertiges Spielmaterial und dies muss nicht unbedingt teuer sein, in dem Fall kostet diese Mischung und Interaktion unter 20 Euro.

... Einfach, wunderbar und macht Kindern einfach nur Spaß. Das Problem besteht dabei, dass Erwachsene bei Spielen mit Memocharakter kaum Gewinnchancen gegen die Kinder haben. Leider verliert sich über die Jahre das bildhafte Gedächtnis, was natürlich sehr schade ist, hier ließen sich manche Probleme im Alltag besser lösen. Das Spielmaterial ist sehr hochwertig und ist sehr lange haltbar, dies ist gerade im Spiel mit Kindern sehr wichtig. Die Spielanleitung selber ist einfach und verständlich geschrieben. In der Hinsicht nur zu empfehlen.

Bewertung: 5.0 von 5 Würfeln

Wilfried Just für das Magazin Ratgeberspiel im November 2010

Die Spielerei

Die Haptik des Materials, die Gesamtgestaltung und das Spielprinzip machen aus findevier ein Memospiel der Extraklasse. Kinder ab fünf Jahren sind begeistert, auch Erwachsenenrunden messen sich in der Tiersuche, wobei diese wahrscheinlich noch eher zur Casinovariante greifen...... Wieland Herold